Geostrategy Fund: unentdeckte Perle oder Marketing-Gag?

titelbild geostrategy globus 1

Fiel mir kürzlich in der Rubrik „Fonds des Monats Juni“ an der Börse Hamburg auf.

Interessanterweise gab es trotz dieses Prädikats bislang noch keine Käufer. Weder heute (5.6.), noch in den letzten 12 Monaten. Siehe Umsätze an der Börse Hamburg.

Im Vergleich mit anderen Fonds ist der „Geostrategy Funds“ bisher auch ein wahrer Winzling: Das Volumen betrug lt. letztem Factsheet nur etwas mehr als 5 Mio Euro

Recherchiert man aber etwas tiefer, so erscheinen sowohl die Strategie, als auch die Wertentwicklung der letzten Jahre, sehr beachtlich:

Weiterlesen „Geostrategy Fund: unentdeckte Perle oder Marketing-Gag?“

Acatis und Gane: ein echtes VALUE EVENT

Titelbild Acatis und Gane

Die Trennung zwischen Acatis und Gane war in der Fondsszene DER Aufreger des Jahres. Insbesondere die Entmachtung der Gane-Fondsmanager sorgte für Verblüffung.

Inzwischen sind einige Tage vergangen und der Rauch hat sich gelichtet.

Stand heute (21.2.24) gibt es nun zwei ähnliche (Konkurrenz)Produkte:

Acatis Value Event (WKN A0X754 u. a.)

Gane Value Event (WKN A3D05P u. a.)

Anlass genug, um einmal aus unabhängiger Sicht zu prüfen, welche Optionen der Anleger hat:

Weiterlesen „Acatis und Gane: ein echtes VALUE EVENT“

Ars Vivendi: die Kunst des Fondsmanagements!?

Titelbild Ars Vivendi

Vor wenigen Tagen erreichte mich die Nachricht, dass der bekannte Fondsmanager Elmar Baur Ende Dezember 2023 ausgeschieden ist als Gesellschafter und Seed-Investor des FUNDament Total Return -> Blog: vom Geheimtipp zum Überflieger

Herr Baur wird am 1.2.24 den neuen Aktienfonds „Ars Vivendi Select“ starten. Zusammen mit der Amandea Vermögensverwaltung. Mit diesem Produkt soll die ursprüngliche Strategie des Fundament T. R. wieder zum Leben erweckt werden. Als reiner Aktienfonds und mit Fokus auf die DACH-Region.

Ein erfahrener Fondsinvestor wird bei dieser Nachricht hellhörig: ein erfolgreicher Manager, der einen neuen Fonds startet und dann mit geringem Volumen eine ordentliche Outperformance erzielt, solche Erfolgs-Geschichten gab es schon des Öfteren. Zuletzt z. B. bei dem Gane Global Equity, welcher nach seiner Auflage einen performancetechnischen Raketenstart hinlegte.

Anlass genug, zu prüfen, wie die Perspektiven des „Ars Vivendi Select“ ausschauen könnten:

Weiterlesen „Ars Vivendi: die Kunst des Fondsmanagements!?“

M&G Optimal Income: endlich Licht am Ende des Tunnels?

Licht am Ende des Tunnels

Der M&G Optimal Income war jahrelang DER Überflieger schlechthin im Bereich der defensiven Mischfonds. Anfang 2015 betrug das Fondsvolumen fast 34(!) Milliarden Euro. Seit einigen Jahren schwächelt das Dickschiff jedoch. Es stellt sich die Frage, ob Starmanager Richard Woolnaugh den Fonds wieder in die Erfolgsspur zurück bringen kann.

Weiterlesen „M&G Optimal Income: endlich Licht am Ende des Tunnels?“

Fundament Total Return: vom Geheimtipp zum Überflieger

Fundament TR - ein Überflieger

Dieser Fonds war mir erstmals Mitte 2020 aufgefallen. Grund war der geringe Drawdown von kaum mehr als -5% während des Corona-Crash. Ein Kunststück, welches kaum einem anderen Mischfonds gelang. Seinerzeit war der „Fundament“ noch ein echter Geheimtipp. Inzwischen ist der Fonds, bedingt durch überragende Ergebnisse, auf mehr als 140 Mio Euro Volumen angewachsen.

Die Performance seit Auflage beträgt aktuell ca. 77% und der MDD immer noch nur -6,4%! Dadurch nimmt der Fundament TR in diversen Mischfonds-Ranglisten eine TOP-Position ein mit überragender Sharpe-Ratio.

Weiterlesen „Fundament Total Return: vom Geheimtipp zum Überflieger“

Carmignac Patrimoine: ZWEI Fonds mit völlig unterschiedlichen Ergebnissen

Carmignac Patrimoine

Wenn in der Fondszene jemand von „dem Patrimoine“ spricht, so ist fast immer der Carmignac Patrimoine EUR Acc, Auflage im Nov. 1989, gemeint. Ein geradezu legendärer Fonds, der lange Zeit seine Anleger mit überragenden Ergebnissen verwöhnte. Unvergessen ist das katastrophale Börsenjahr 2008 (Lehmann-Pleite), welches der Patrimoine am Ende mit einer schwarzen Null abschließen konnte. Während andere Mischfonds in der Finanzkrise oft hohe Verluste erlitten.

Im Vergleich mit DIESEM Patrimoine ist der Carmignac Portfolio Patrimoine Europe, Auflage 2018, geradezu ein Nobody. Angesichts der Outperf. von US-Aktien in den letzten Jahren sollte man auch meinen, dass der Original Patri. (mit globalem Fokus) seinem auf Europa begrenzten Pendant i.S. Performance klar überlegen sein müsste. Aber weit gefehlt:

Weiterlesen „Carmignac Patrimoine: ZWEI Fonds mit völlig unterschiedlichen Ergebnissen“