Depotabsicherung vor der Bundestagswahl

Gerade habe ich mal die Portfolios und letzten Trades der großen Wikifolios angeschaut. Die meisten scheinen recht sorglos zu sein i. S. drohendem Rot-Grün-Rot. Von einer Ausnahme abgesehen, beträgt die Absicherungsquote (meist in Form von 2fach gehebelten Short-Dax-ETf´s) nicht mehr als 25%.

Bei einem, in den letzten Jahren sehr erfolgreichen, Wikifolio wurde die Cashquote in der letzten Woche deutlich angehoben. Ansonsten hat sich Freitag, nach dem Mittag, nicht mehr viel getan i.S. Absicherungen oder Verkäufen.

Unabhängig von den Wikifolios gehen einige Kommentatoren auch eher von einer bevorstehenden schwachen Börsenwoche, als von einem Crash am Montag Morgen aus. Interessant fand ich einen Beitrag, wo darauf hingewiesen, dass die Wirtschaft der südeurop. Länder von einem rot-grünen Wahlsieg profitieren würde (Stichwort Transferunion). Vielleicht wäre eine Art Straddle jetzt eine interessante Idee: Eurostoxx-Long UND DAX-Short parallel kaufen!? Dann fällt noch Morgan Stanley´s Warnung vor einem möglicherweisen bevorstehenden 10-20%igen Kurseinbruch (im Laufe des Jahres 2021) beim S&P 500 auf.

Absicherungsinstrumente: Amundi Vola Euro (A0ML43) und Amundi Vola World (A0M2HP) sind bei einer längeren Baisse von Interesse, bieten im Gegensatz zu den o. g. Short-ETF´s bei einem Crash aber wenig Schutz

Copyright © 2021 investmentfonds.blog – alle Rechte vorbehalten
Hinweis: dieser und andere Beiträge stellen KEINE Anlageberatung dar, sind keine Empfehlungen und geben ausschließlich meine persönliche und private Meinung wieder.  Siehe ausführliche Hinweise unter https://investmentfonds.blog/disclaimer/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.